Herzlich willkommen!

Shaping transformation of occupational medicine and digital health

#digitalhealth, #digitalhealthcare, #arbeitsmedizin, #innovation, #neverstoplearning


Dr. med. Stefan Wagner, MHBA

Ein herzliches Willkommen auf der Website
von Dr. med. Stefan Wagner, MHBA.

Sie stehen gerade vor einer Herausforderung im Bereich Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin/Healthcare und/oder Digital health oder Digitalisierung/digitaler Transformation im Gesundheitswesen, z.B. im Krankenhaussektor? Kommen Sie gerne auf mich zu und lassen Sie uns austauschen.


…Visionär, Innovator, Vordenker, Leader, Stratege, Consultant, Advisor, Prozessoptimierer und Transformator…

…Modernes, visionäres und digitales Mindset…

#arbeitsmedizin #betriebsmedizin #innovation #digitalisierung #healthtech #healthcare #transformation #mindset #digitalhealth #digitalhealthcare #Single-Source

#innovativ #visionär #interdisziplinär #hands-on



Dr. med. Stefan Wagner, MHBA
Dr. med. Stefan Wagner, MHBA

„Durch technologische Möglichkeiten verändern wir unser Verhalten sowie unsere Gewohnheiten. Einige sehen dem mit großer Freude entgegen, wenige sind zögerlicher oder initial besorgt. Change und Transformation sind unsere steten Gefährten auf unserem Lebensweg und im Job – nutzen wir die Chancen. “

– Dr. med. Stefan Wagner, MHBA



💛 Mein Herz schlägt für Arbeitsmedizin und Digital health.

💬 Was mich ausmacht? 💡

Mein Alleinstellungsmerkmal (USP) ist die zielgerichtete synergistische Verknüpfung und erfolgreiche Anwendung von interdisziplinären Erfahrungen und Kompetenzen aus den Bereichen Arbeits- und Betriebsmedizin, Medizin, IT, Gesundheitsökonomie, Medizininformatik (📣 Digital Health Expert/Enthusiast/Advisor), QM, Consulting und Leadership. Erfahren Sie mehr dazu…



💪 Was mich besonders antreibt?

Meine Passion für Strategieentwicklung, Digitalisierung, Transformation, Prozessoptimierung, Führung und Innovation.




🚀 Wobei ich Sie unterstützen kann…

Vor welcher Herausforderung stehen Sie aktuell? 👋

z.B.



– Mentor-Mentee-Austausch
– Leitung Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin
– 📈 beratende Tätigkeit als Consultant: Digital Health/Strategie, Arbeitsmedizin, Digitalisierung/Digitale Transformation im Gesundheitswesen, Telemedizin
– 💭 Kooperationen: Forschungsprojekte, Projektarbeiten, Abschlussarbeiten (Bachelor/Master), Praxisprojekte, Pilotprojekte
– Fachberatung in den Bereichen Digital health, Arbeitsmedizin etc., z.B. von Startups
– Beiratsmandat
– Medical Advisory Board
– Digital health advisor
– Chief Medical (Information) Officer/Chief Digital Officer (CDO)
– Chief Medical Solutions Officer
– Keynote-Speaker
– Lehrauftrag/Dozent
– Vorträge und Workshops
– 💭 Projekte und Lösungen für die Digitale Transformation im Gesundheitswesen
– … ✔️ Für weitere Anfragen bin ich ebenfalls offen und freue mich auf Ihre Nachricht.

#gerneperdu

👉 Occupational health, digital health and innovation enthusiast, contributing to the transformation our healthcare system and industry undergoes.

👉 My goal is building bridges, solving obstacles and tailoring strategies for processes, projects and teams. I’m happy to connect with healthcare enthusiasts. Let’s develop solutions that will shape and lead the path for the future!


Zahlen|Daten|Fakten


Dr. med. Stefan Wagner, MHBA:
– Facharzt für Arbeitsmedizin mit Industrie- und Führungserfahrung
– Zusatzbezeichnungen Ärztliches Qualitätsmanagement, Notfallmedizin und Suchtmedizinische Grundversorgung
– Leader, Manager & Führungskraft, Speaker, Consultant, Autor, Dozent, Visionär, Innovator, Vordenker
– Master of Health Business Administration [MHBA]
– PowerMBA (Executive MBA)
– Anästhesist
– Medizininformatiker mit hands-on-mindset
– Gesundheitsökonom und Gesundheitsmanager
– Berater bei agiler Softwareentwicklung & Strategie
– Keynote-Speaker
– Digital Health Experte/Advisor/Berater und Enthusiast
– Psychosomatische Grundversorgung für Arbeits- und Betriebsmediziner
– Spezialkurs im Strahlenschutz für zu ermächtigende Ärzte
– „Coachende“ Führungskraft/Coachingkompetenz als Führungskraft
– ehemaliger Leiter Steuerungskreis für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
– Data Science: Natural Language Processing und Image Segmentation mit Python
– Qualitätsmanager, Qualitätszirkel-Moderator
– Scrum Master, Product Owner, Team Kanban Practitioner (TKP)
– Agile Coach, Lean Six Sigma Green Belt
– Design Thinking Professional, DevOps
– OKR Master/OKR Champion Certified Professional
– Certified ISO/IEC 27001 Internal Auditor
– Certified ISO 22301 Internal Auditor:
Business Continuity Management (BCM)
– Innovation Management Certified Professional
– Business Model Canvas Essentials Professional Certification (Lean Startup, Value Proposition Canvas)
– Reisemediziner: DTG-Zertifikate Reisemedizin und Arbeitsaufenthalt in den Tropen, ehemalige Gelbfieberimpfstelle nach Internationalen Gesundheitsvorschriften
– Berechtigung nach § 21 Absatz 5 Satz 1 Krankenhausstrukturfonds-Verordnung (KHSFV), erteilt durch Bundesamt für Soziale Sicherung
– Digitaler Ersthelfer im Cyber-Sicherheitsnetzwerk (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)
– … und weitere Zusatzqualifikationen.

– … mit einem klaren wissenschaftlichen Profil mit einem anwendungsorientierten Fokus zu Digital health und Digitaler Transformation im Gesundheitswesen & in der Arbeits- sowie Betriebsmedizin
– … profunde Kompetenzen in den Bereichen Medizininformatik sowie -ökonomie und Qualitätsmanagement mit Fokus auf der ressourcenschonenden Steuerung von qualitativ hochwertigen Prozessen unter Einsatz moderner digitaler Informationssysteme zur Reduktion von Ressourceneinsatz und Kosten (Lean)
– … Single-Source-Datenmodelle (Medizinische Dokumentation)




Mein Alleinstellungsmerkmal ist die synergistische Verknüpfung & Anwendung von interdisziplinären Erfahrungen sowie Kompetenzen aus Medizin (u.a. Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin, Anästhesie), IT, Medizininformatik (Digital Health Expert/Advisor und Enthusiast), Gesundheitsökonomie, BWL, Qualitätsmanagement, Consulting, Softwareentwicklung, Leadership/Führung und agilen Methoden.

Als Facharzt für Arbeitsmedizin mit Industrie- sowie Führungserfahrung und ehemaliger Leiter eines Steuerungskreises für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) verfüge ich über Erfahrung in der arbeitsmedizinischen Betreuung im industriellen Umfeld und der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF). Darüber hinaus führe ich als Führungskraft im Sinne von Positive Leadership.

Inspirierende Impulsvorträge halte ich als Keynote Speaker. Mein Profil wird erweitert durch die Psychosomatische Grundversorgung für Arbeits- und Betriebsmediziner.

Zur Beurteilung der Tauglichkeit/Eignung beruflich strahlenexponierter Personen sowie der arbeitsmedizinischen Vorsorge absolvierte ich erfolgreich den Spezialkurs im Strahlenschutz für zu ermächtigende Ärzte. Darüber hinaus verfüge ich über die Fachkunde im Strahlenschutz im Bereich Röntgendiagnostik (Notfalldiagnostik).

Einen meiner persönlichen, intrinsisch motivierten Schwerpunkte neben meiner medizinisch-fachlichen Expertise und Leadershiperfahrung bildet die innovative und effiziente IT-Prozessunterstützung durch Digitalisierung sowie Automatisierung von Geschäftsprozessen, insbesondere im Gesundheitswesen, u.a. auf Basis des Single-Source-Gedankens. Dadurch sollen Daten idealerweise jeweils nur einmal zum Zeitpunkt ihrer Entstehung digital dokumentiert und für weitere Anwendungszwecke datenschutzkonform ohne Mehrfacherfassungen wiederverwendet werden (Sekundärnutzung).

Dabei verbinde ich meine ärztliche Expertise mit meinen vielfältigen Zusatzqualifikationen in Medizinischer Informatik, Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement inklusive Certified ISO/IEC 27001 Internal Auditor sowie Certified ISO 22301 Internal Auditor for Business Continuity Management (BCM). Darüber hinaus bin ich zertifizierter Scrum Master, Product Owner, Team Kanban Practitioner (TKP) und Agile Coach, wie auch Qualitätszirkel-Moderator, Lean Six Sigma Green Belt, DevOps, OKR Master Certified Professional, OKR Champion Certified Professional, Innovation Management Certified Professional und Design Thinking Professional.

Im Bereich Reisemedizin bin ich auf Basis der DTG-Zertifikate Reisemedizin und Arbeitsaufenthalt in den Tropen zertifiziert. Die Weiterbildung Suchtmedizin absolvierte ich nach dem Curriculum der Bundesärztekammer und erhielt die Anerkennung der Zusatzbezeichnung Suchtmedizinische Grundversorgung.

Hinzu kommt meine mehrjährige Erfahrung aus der Initiierung, Konzeption, Leitung und erfolgreichen Implementation von zahlreichen Projekten zur digitalen Unterstützung von medizinischen sowie Dokumentationsprozessen sowohl im Bereich universitärer Maximalversorger, kommunaler Großkrankenhäuser als auch in der freien Wirtschaft (Arbeits- und Betriebsmedizin).

Als Berater bei agiler Softwareentwicklung (Consulting) unterstütze ich während der agilen Entwicklung und kontinuierlichen nutzerzentrierten Weiterentwicklung arbeitsmedizinischer Software. Im Feld Data Science beschäftige ich mich z.B. mit Natural Language Processing und Image Segmentation mit Python.

Als Führungskraft führe ich über Sinn und Begeisterung für Ziele und Inhalte. Weiterentwicklung und Entfaltung (persönliches Wachstum) von Menschen spornen mich an.

Als ehemaliger Leiter eines Steuerungskreises für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) entwickelte ich innovative Konzepte und setzte diese als Pilotprojekte erfolgreich in der Praxis um, die als Rahmen einzelne Aktionen und Aktivitäten der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) ergänzten, um nachhaltige Effekte zu erzielen. Zielgruppenorientierung ist dabei für mich der Schlüssel zum Erfolg.

Value Proposition ist für mich im Projektumfeld zentral. Daher bin ich als Business Model Canvas Essentials Professional Certification (Lean Startup, Value Proposition Canvas) zertifiziert.

Meine Internetpräsenz bietet neben Hintergrundinformationen zu meiner Person eine Übersicht über meine interdisziplinären Interessen an den Schnittstellen von Medizin, IT, Digital health/Digitalisierung und digitale Transformation im Gesundheitswesen, Medizinischer Informatik, Wirtschaftsinformatik, Prozessoptimierung, Prozessanalyse, Prozessmodellierung, Medizinethik, Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaftslehre [BWL]), Gesundheitsmanagement und -ökonomie sowie Qualitäts- und Risikomanagement.

Im klinischen Alltag bleibt den Stakeholdern, wie Ärzten und weiteren Gesundheitsfachberufen, oft (zu) wenig Kapazität, um sich intensiv mit der digitalen Transformation in der Medizin auseinanderzusetzen. Stress, Zeitmangel und bürokratische Hürden können des Weiteren das Interesse an digitaler Gesundheit in den Hintergrund drängen.

Der Schlüssel zur Verbesserung der Rahmen- und Arbeitsbedingungen liegt im digitalen Wandel und einem damit einhergehenden Kulturwandel in der Medizin.

Die Digitalisierung ermöglicht eine bessere Work-Life-Balance, stärkt die Gesundheit der Ärztinnen und Ärzte und eröffnet neue Arbeitsformen: New Work (Schnittstelle zurück zur Arbeits- und Betriebsmedizin).

Eine Synthese medizinischer und technischer Sachverhalte mit betriebswirtschaftlichen Einflussfaktoren und multiplen Stakeholdern ist für mich von elementarer Bedeutung. User Interface Design und User Experience Design zählen deswegen neben Analyse, Modellierung und Optimierung von komplexen Prozessen im Feld der Informations- und Datenverarbeitung zu meinen Interessen.

Darüber hinaus verfüge ich über die Berechtigung nach § 21 Absatz 5 Satz 1 Krankenhausstrukturfonds-Verordnung (KHSFV), erteilt durch das Bundesamt für Soziale Sicherung.


Perspektivwechsel sind ein kennzeichnendes Merkmal für meinen Werdegang: Die Perspektiven & Rollen Führungskraft/Manager, Anwender/Benutzer, Administrator, Developer/Entwickler sowie Berater & Strategie-Entwickler im Consulting vereine ich in einer Person:

Mehrjährige Erfahrungen in der Webentwicklung (Templates, Enterprise-Content-Management-Systeme [CMS] und selbst entwickelte Anwendungen) und im Onlinemarketing ergänzen mein Profil. Online aktiv bin ich seit 1997.

Des Weiteren wird ein strukturierter und kompakter Überblick über eine Auswahl meiner Publikationen zu meinen mehrere Disziplinen übergreifenden Interessen geboten.

Details zu meinem Lehrportfolio und dem Konzept des Forschenden Lernens runden zusammen mit weiterführenden Informationen zu einer Selektion meiner Projekte im Bereich der Webentwicklung das Informationsangebot ab.

Sehr gerne können Sie mich bei Rückfragen sowie Anfragen per E-Mail kontaktieren.


LinkedIn

Follow me on my LinkedIn profile: https://de.linkedin.com/in/dr-med-stefan-wagner-mhba/en


Digitaler Ersthelfer im Cyber-Sicherheitsnetzwerk (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)
Digitaler Ersthelfer (ehrenamtlich) im Cyber-Sicherheitsnetzwerk (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)

P.S.: Warum sind Ärzte die besseren Softwareentwickler? 😉

Trust
Trust

Die un(ter)schätzbare Rolle des Betriebsarztes: trusted advisor, aber Hidden Champion

Unlocking Healthy Habits: Overcoming Challenges for a Better You


Interdisziplinäre Interessen in den Bereichen Medizin, Medizin- und Wirtschaftsinformatik sowie Gesundheitsökonomie
Interdisziplinäre Interessen aus den Bereichen Medizin, Medizin- und Wirtschaftsinformatik sowie Gesundheitsökonomie